play_arrow

keyboard_arrow_right

Listeners:

Top listeners:

skip_previous play_arrow skip_next
00:00 00:00
chevron_left
volume_up
chevron_left
  • play_arrow

    674.fm aktuelle Sendung:

Thury Tonarm & DJ Funky Fresh Mike — Milestones

Sendung Oh Yeah!

Oh Yeah! Das Leben ohne Musik ist ein Irrtum. Ohne Musik ist alles nichts, Musik aber das höchste Nichts.


Kurz gesagt

Oh Yeah! ist eine Cuvée aus den großen Steillagen des monastischen Murmelns und hemmungslosen Krakeelens. Oh Yeah! resultiert aus flaneuristischen Zufallsfunden und trüffelschweinischen Tiefenbohrungen. Oh Yeah! erschließt das Festland und die Phantominseln, die zentralen Massive und die entlegensten Provinzen. Oh Yeah! brötzt und grunzt, croont und krautet, rockt hart und rollt sanft, tiriliert und meditiert, verschwendet und eskaliert – allein oder mit Gästen.

Genres: Reggae, Dub, Roots Reggae, Rock, Rock'n'Roll, Soul, Indie, Wave, New Wave, No Wave, Punk, Hardcore, Jazz, Free Jazz, Bebop, Hardbop, Folk, Northern Soul, Songwriting, Samba, Bossa Nova, Tropicália, Funk, Pop, Surf, Bluegrass, Krautrock

Lang gesagt

Über Musik weiß Dr. Dr. Eisbach nichts und freut sich, sein Nichtwissen mit dem verehrten Publikum teilen zu dürfen. Er weiß durch schlechten Geschmack aufzufallen, kauft gewohnheitsmäßig die falschen Platten und stößt die besseren schnell wieder ab. Von Nietzsche erfuhr er, immerhin, dass das Leben ohne Musik ein Irrtum ist, von Cioran, wie viel geistreicher, dass ohne Musik alles nichts, Musik aber das höchste Nichts ist. Macht nichts, sagt er sich, und stapelt auf dem Plattenteller hoch und tief, was auch immer ihm in den Sinn kommt, Kraut oder Dub, Free Jazz oder Northern Soul, Protopunk oder Postrock. Der letztgültige Aphorismus zur Musik, meint er, stammt von Charles Mingus:

„Oh Yeah!“, grunzte Charles Mingus und machte so aus dem „Haitian Fight Song“ den „Hog Calling Blues“. Oink, oink! Die vierteljährliche Sendung Oh Yeah! verschreibt sich bedingungslos dem trüffelschweinischen Prinzip des glückenden oder misslingenden Grabens in Musikmutterboden. Ohne Rezeption bleibt Musik freilich bloße Unterhaltung, und deshalb tritt Oh Yeah! mit dem hehren Ziel an, den verehrten Schall mit gelehrten Kommentaren in Kontexte zu setzen. Oh Yeah!

Genres: Reggae, Dub, Roots Reggae, Rock, Rock'n'Roll, Soul, Indie, Wave, New Wave, No Wave, Punk, Hardcore, Jazz, Free Jazz, Bebop, Hardbop, Folk, Northern Soul, Songwriting, Samba, Bossa Nova, Tropicália, Funk, Pop, Surf, Bluegrass, Krautrock

Tags: Fast ausschließlich Vinyl, mit oder ohne Gast (50/50), stets mit Kommentaren - oft mit philosophischem, zeitdiagnostischem, kulturhistorischem Einschlag

Wann

Oh Yeah! läuft jeden 5. Montag im Monat von 20:00 bis 22:00 Uhr. An folgenden Daten kannst Du live dabei sein.

  • Mo. 29.04.24 um 20:00 Uhr
  • Mo. 29.07.24 um 20:00 Uhr
  • Mo. 30.09.24 um 20:00 Uhr
  • Mo. 30.12.24 um 20:00 Uhr
  • Mo. 31.03.25 um 20:00 Uhr

Video

noch kein Video vorhanden
0%