play_arrow

keyboard_arrow_right

Listeners:

Top listeners:

skip_previous play_arrow skip_next
00:00 00:00
chevron_left
volume_up
chevron_left
  • play_arrow

    674.fm aktuelle Sendung:

Thury Tonarm & DJ Funky Fresh Mike — Milestones

Sendung New York Heartbeatz

"Der Musik von heute fehlt etwas. Das spüre ich, wenn ich mir die Klassiker anhöre."


Kurz gesagt

Die New York Heartbeatz Radioshow ist ein auf Hip Hop konzentriertes Programm, das 2018 von DJ T. BONG aus Albany, New York (USA), gegründet worden ist.

Lang gesagt

Zusammen mit Co-Moderator SON OF SLAVES aus Brooklyn, New York (USA), präsentiert T. BONG Old School New York Indie Radio und ihre Fans schätzen den Humor, die Informationen und den generellen Vibe der Sendung. Diese konzentriert sich hauptsächlich auf Musik von unabhängigen Künstlern, die ihre Fangemeinde erweitern möchten. Obwohl der Großteil der Sendung von urbanen Beats und Loops, lyrischen Techniken und Flows durchzogen und von Hip Hop/Rap-Vibes geprägt ist, sind auch Richtungen wie Reggae, Pop, Jazz, Soul sowie Klassiker bis hin zu aktueller Musik willkommen.

NY Heartbeatz bietet zudem Live-Interviews mit besonderen Gästen, Live-Auftritte, direkte Interaktionen mit dem Publikum und meistens auch eine Live-Rap-Session mit lokalen Künstlern. Das Ziel der NY Heartbeatz Show ist es, ein Publikum aus frei denkenden Musikliebhabern und Künstlern auf der ganzen Welt zu etablieren. Sie hoffen dabei, ihre On-Air-Zeit in Zukunft erweitern zu können.

T. BONG, der in Albany, New York aufwuchs, begann seine Musikkarriere als DJ. Nachdem er damit seine ersten Erfolge verbuchen konnte, wandte er sich allmählich der Produktion von Musik zu und nahm ein paar Jahre später erste eigene Songs auf. T. BONGs Stil ist geprägt von den während seiner Jugendzeit vorherrschenden Einflüssen der Oldschool Hip-Hop-Ära in New York. Er ist am besten, wenn er über einen mittelschnellen Primo- oder Pete-Rock-Beat flowt und akribisch wie methodisch die englische Sprache manipuliert, sodass am Ende nicht nur Rhymes, sondern auch wissens- und lernenswerte Dinge dabei herauskommen. In T. BONGs Songs findet man weder Substanzloses noch Vulgäres, erfrischend in der heutigen Zeit, in der es so viele ungeniert aggressive, beleidigende und anstößige Lyrics gibt. Zumindest war das lange Trend, doch Künstler wie J. Cole, Kendrick Lamar und Drake haben den Weg mittlerweile frei gemacht für einen neuen Höhepunkt des Hip-Hop. T. BONG war schon immer Teil der Bewegung, die die Worte an erster Stelle stellt, denn "Worte sind mächtig und mit Hip Hop können wir eine große Gruppe von Menschen positiv beeinflussen und sie aufbauen - oder wir können das exakte Gegenteil tun." Sein großer Wunsch ist es, dass eines Tages alle Fans und Zuhörer zurück zu einer Kultur geführt werden, die uns als Menschen in Harmonie vereint, statt einer, die uns auseinanderbringt und Schmerz verursacht. Um diese Werte ausdrücken und weitergeben zu können, hat T. BONG immer davon geträumt, eine eigene Radioshow zu haben. Mit seiner Sendung NY Heartbeatz auf 674FM ist dieser Traum in Erfüllung gegangen.

Sha Levi, ein unabhängiger Künstler bekannt unter dem Namen SON OF SLAVES, lebt und performt seit 2003 in Deutschland. Seine musikalischen Wurzeln hat Levi, den vor allem seine kreative Vielseitigkeit auszeichnet, im Hip Hop. Geboren und aufgewachsen in Brooklyn, New York City, hegt er eine natürliche Verbindung zum Hip-Hop-Sound, zur Hip Hop-Kunst und zur Hip Hop-Philosophie. "Je mehr ich damit zu tun hatte, desto mehr wollte ich es werden", sagt er. Nachdem er den größten Teil der späten 70er- und frühen 80er-Jahre in einem Rap-orientierten Umfeld schwelgte, brachte er sich autodidaktisch das Spielen von Instrumenten (hauptsächlich Gitarre, aber auch Keyboard und Schlagzeug) sowie das Komponieren und Arrangieren von Musik bei. Inspiriert war er von dem, was er "die Flut der 80er-Jahre" nennt, als die Industrie mit erfolgreichen Künstlern aus allen Genres, v.a. Crossover-Pop, überschwemmt wurde. Levi erkannte im Laufe dessen, dass viele Songs fast gleich klingen, wenn man nur einen Hip Hop-Beat darunter legt. Das war der Anstoß für ihn, seinen eigenen, einzigartigen Sound zu finden, und Son of Slaves war geboren. Beeinflusst von Größen wie Curtis Mayfield, Stevie Wonder, Prince, Earth, Wind & Fire uvm. ist es Levis Wunsch, den Sound von heute mit dem Herzstück der Musik von gestern zu vereinen.

"Der Musik von heute fehlt etwas. Das spüre ich, wenn ich mir die Klassiker anhöre". Levi hat hier in Deutschland mit Künstlern wie Mellow Mark, Alice Francis und Levthand zusammen gearbeitet und schreibt stets neue Songs. Man kann sich sicher sein, einiges davon in der NY Heartbeatz Radioshow zu hören.

Genres: Hip Hop, Reggae, Contemporary Old School, R&B, Independent Artists

Wann

New York Heartbeatz läuft jeden 1. Sonntag im Monat von 20:00 bis 0:00 Uhr. An folgenden Daten kannst Du live dabei sein.

  • So. 03.03.24 um 20:00 Uhr
  • So. 07.04.24 um 20:00 Uhr
  • So. 05.05.24 um 20:00 Uhr
  • So. 02.06.24 um 20:00 Uhr
  • So. 07.07.24 um 20:00 Uhr
  • So. 04.08.24 um 20:00 Uhr
  • So. 01.09.24 um 20:00 Uhr
  • So. 06.10.24 um 20:00 Uhr
  • So. 03.11.24 um 20:00 Uhr
  • So. 01.12.24 um 20:00 Uhr

Video

noch kein Video vorhanden
0%