play_arrow

keyboard_arrow_right

Listeners:

Top listeners:

skip_previous play_arrow skip_next
00:00 00:00
chevron_left
volume_up
chevron_left
  • play_arrow

    674.fm aktuelle Sendung:

Thury Tonarm & DJ Funky Fresh Mike — Milestones

Sendung Broadcast

Frank Sawatzki scannt jeden Monat für Broadcast Neuveröffentlichungen, am Ende darf's ein „bag of surprise“ sein.


Kurz gesagt

Alien Disko und Afrobeat, New Jazz, Freak Folk und Singer Songwriter, Electronica, Glitch, Grime, Noise, seltsame Kammermusik. Und Rock nach Mark E. Smith, Dub, Hip Hop und Beatmaker, Outernational, International Anthem – Broadcast spielt quer durch die Genres.

Lang gesagt

Broadcast? Ausstrahlung, Sendung, Übertragung - sagt mein Übersetzungsprogramm. So sachlich wie ein Track-Titel von Kraftwerk. Ja, auch ein Name einer Band, die ich sehr schätze. Und ein Verweis auf das Jingle, in dem ein Sample aus einem Song eben dieser Band auftaucht. Für jede Sendung wird dieses Jingle neu besprochen: von Musikern und DJs, die ich gerade interviewt habe. Sie sagen sich selber an.

In den ersten 40 Sendungen waren unter anderem im Interview dabei: Aksak Maboul, Marshall Allen (Sun Ra Arkestra) BadBadNotGood, Black Country, New Road, Jorik Bergman/Julius Eastman Project, Bill Callahan, John Darnielle (Mountain Goats), Angel Bat Dawid, Alabaster De Plume, Faust, Gabriels, Asher Gamedze, Ben LaMar Gay, Brian Jackson, Le Millipede, Damon Locks, Makaya McCraven, Notwist, Gilles Peterson, Irmin Schmidt (Can), Tom Skinner, Squid, Emma-Jean Thackray, Thijsenterprise, This Is The Kit, Witch 'N' Monk, Wu-Lu. Es kommen aber auch Freunde, Spontanbekanntschaften, Nachbarn, Kollegen zu Wort und Leute, deren Engagement ich besonders schätze - wie die Kölner „Fridays For Future“-Aktivistin Pauline Brünger.

To start from scratch – auch musikalisch geht’s jedes Mal wieder von vorn und anders los. Einen Rahmen gibt es dennoch: Ich spiele nur aktuell veröffentlichte Musik und neu- oder wiederentdeckte historische Aufnahmen. Das Spektrum reicht von Experiment bis Escapism, von Improvisation bis zum durchgestylten Pop-Auftritt.

Ich wünsche mir, im Internetradio auch einen Ort des Zusammenkommens zu finden, an dem Musik zum Verbindungsstück zwischen DJ und Publikum werden kann. Eine Plattform, von der aus auch gemeinsam öffentliche Räume entdeckt, Verabredungen getroffen werden können. Abseits formatierter Programme, die in Zeiten der digitalen Durchlässigkeit nur wieder Durchhörbarkeit produzieren wollen. Der Durchhörbarkeit wird sich Broadcast mit musikalischen Irritationen, mit reichlich Querverweisen und Eigenheiten sperren. Getanzt werden kann zu dieser Musik zum Beispiel im Sechseck.

Gerne nehme ich den Faden auf, den der geschätzte Kollege Klaus Walter (ByteFM) mit seinem fragenden Sendungstitel ausgelegt hat: „Was ist Musik?“ Aber das ist immer nur eine Momentaufnahme. Morgen ist ein neuer Tag mit neuer Musik.

Genres: Spiritual Jazz, Free Jazz, New Jazz, Afrobeat, Folk, Freak Folk, Reggae, Calypso, Ska, Rocksteady, Dub, Singer Songwriter, Americana, Electro, Elektronik, Grime, Glitch, Trip Hop, R & B, Soul, House, Pop, Funk, Hip Hop, Beatmaker, Postpunk, New Rock, Krautrock, Modern Classical, Outernational, Samba, Bossa Nova, Tropicália, Experimental, Avantgarde, Noise, World

Tags: Talk, Interview, Gast, Reviews

Wann

Broadcast läuft jeden 2. Sonntag im Monat von 18:00 bis 20:00 Uhr. An folgenden Daten kannst Du live dabei sein.

  • So. 10.03.24 um 18:00 Uhr
  • So. 14.04.24 um 18:00 Uhr
  • So. 12.05.24 um 18:00 Uhr
  • So. 09.06.24 um 18:00 Uhr
  • So. 14.07.24 um 18:00 Uhr
  • So. 11.08.24 um 18:00 Uhr
  • So. 08.09.24 um 18:00 Uhr
  • So. 13.10.24 um 18:00 Uhr
  • So. 10.11.24 um 18:00 Uhr
  • So. 08.12.24 um 18:00 Uhr

Video

noch kein Video vorhanden
0%