29 Apr 2014, 18-20 Uhr

Bis zum Sommer noch ist Seun Kuti, der Sohn des berühmten Afrobeat-Begründers Fela Kuti auf Welt-Tournee. Nach dem Tod seines Vaters hat er die Leitung der Band Egypt 80 übernommen. Im Rahmen der Tour gastierten Seun Kuti & Egypt 80 Anfang April im Club Bahnhof Ehrenfeld.
Mit einem Mix aus Jazz und Funk, dem unverwechselbaren Groove afrikanischer Perkussion und den engagierten politischen Botschaften und Gesängen führt Seun Kuti die Tradition des Afrobeats fort und trägt das Erbe seines Vaters weiter: Afrobeat ist tanzbar und Afrobeat lebt!

Codec7 & Freesia von Soulflares Music waren dabei und haben Seun Kuti interviewt. Sie sprachen mit ihm unter anderem über sein neues Album „A long way from the beginning“.

Hier ein kleiner Vorgeschmack:

 

news_14.04.29_Afro-Beat-Party
Wem dieses besondere Special gefällt, dem sei die Afrobeat-Party am Samstag, den 3. Mai in der Lutherkirche (Köln-Südstadt) ans Herz gelegt. Codec7, Freesia und Justin X bringen mit eure Hüften zum Kreisen – versprochen!!

 

Morgen, am 30.04. gibt es von 18-20 Uhr ein weiteres Soulflares Music Special. Dann berichten Codec7 & Freesia vom Major Lazer Konzert und bringen ein Interview sowie einen Mix von Jillionaire mit. Stay tuned!